Samstag, 14. September 2019

Besuch in der Heimat

Letztes Wochenende haben wir unsere Freunde, in unserer alten Heimat- Chisomo besucht.
Auf der 200 km langen Fahrt sagte Joy ganz glücklich „ heute gehen wir nach Malawi!“
Es waren schöne Tage: herzliche Begegnungen leckeres Essen, gute Gemeinschaft, die Kinder genossen das Spielen mit den Freunden und konnten in ihr altes Kinderzimmer gehen. Nach dem Gottesdienst am Sonntag und anschließendem Mittagessen fuhren wir glücklich mit einer geschenkt bekommenem Ente und einem Huhn im Kofferraum zurück nach Blantyre.https://drive.google.com/uc?export=view&id=1R-MRxUMuZpk05aH2DnXjObWZOndJZL0Xhttps://drive.google.com/uc?export=view&id=1ehExV8hpxna_eY3ghqKo48zVO7KWQEpThttps://drive.google.com/uc?export=view&id=1wDHz-YUXSGBgq94Q4A9apmWe9MViIHPAhttps://drive.google.com/uc?export=view&id=1_DR6A8317ZYOZfHYP47tYJVswFiHPlGthttps://drive.google.com/uc?export=view&id=1fIM-Jbc3G-f0BQdjlPDfnnsl6XgtpKZO

Freitag, 6. September 2019

Schulstart

Unsere 3 Kinder konnten es die letzten Tage kaum erwarten bis die Schule am Mittwoch begonnen hat.
Mia freute sich auf den Kindergarten, Joy darf in die Vorschule und Emily wurde nach englischem System in die 4. Klasse eingestuft.
Wie erleichtert waren wir Eltern, als alle 3 Kinder am Nachmittag begeistert erzählten, wie schön der Vormittag war. 
Mia plappert alle Lehrer und Mitschüler auf deutsch an,
Joy verständigt sich mit Händen und Füßen und Emily hat in ihrer Klasse einen Jungen der deutsch spricht, oder bei einheimischen Lehrern packt sie ihr Chichewa aus.
https://drive.google.com/uc?export=view&id=1JwktvUkhFnVFuc9PbbHjncvLVy7HV7XKhttps://drive.google.com/uc?export=view&id=1cb-DIP2Wq019ORyVd2aUmYk-bzE9jn40

Wir sind Gott von Herzen dankbar, dass wir immer wieder erleben dürfen, wie Gott Verhältnisse vorbereitet hat.

Mittwoch, 21. August 2019

Angekommen- in Blantyre

Am Montag früh ging es los in Richtung Malawi. Zwei Tage waren wir unterwegs um ca. 1000 km zurück zu legen. Die Straßen waren meist richtig gut, jedoch vor allem in Malawi wurden die Straßen wieder deutlich schmäler und es waren wieder viele Fahrradfahrer, Fußgänger, Rinder und Ziegen mit uns auf der Straße.
Wir sind Gott von Herzen dankbar, dass wir unversehrt in unserem neuen Zuhause angekommen sind und herzlich empfangen wurden. 

https://drive.google.com/uc?export=view&id=1G3sNJltu0jUMxktZeIqPiTLDWO73gunN
Das war noch in Sambia - kurz vor der Grenze zu Malawi 

Mittwoch, 14. August 2019

Es geht weiter

Am Sonntag haben wir die Reise auf den afrikanischen Kontinent wieder aufgenommen. Mit 12 Koffern im Gepäck haben wir uns von unseren lieben Omas und Opas verabschiedet.
Die Reise haben wir gut überstanden. Die Kinder haben es genossen bis zum Einschlafen Film zu schauen. 
Erleichtert waren wir nach 26 h Reise an unserem Schlafplätz mit allem Gepäck angekommen zu sein.
Nun sind wir bis Montag noch in Sambia auf der Missionarskonferenz. Dann geht es mit dem Auto weiter nach Malawi.

https://drive.google.com/uc?export=view&id=1Vu9TvnT8Cw5XGamVwoWWLNKdQJe-H06D

https://drive.google.com/uc?export=view&id=1xj3XDZqEGWIHxJziWX69rhkeWdk1NN-M

Montag, 12. November 2018

Es geht weiter im August

Unsere Widerausreise ist für den
August 2019 geplant.  Bis dahin wird es keine weiteren Einträge geben.

Wir freuen uns an persönlichen Begegnungen mit euch!

Dienstag, 18. September 2018

Ferienzeit

Die ersten Wochen in Deutschland waren geprägt mit vielen schönen Begegnungen,  tolles Wetter,  lange Sommerabende, auspacken,  einrichten,  ...
Der Abschluss der Ferienzeit bildete der Reentry im Monbachtal (eine Art Freizeit für Missionare,  die im Heimataufenthalt sind ) und das Herbstmissionsfest in Liebenzell.

Sonntag, 5. August 2018

Deutschland wir kommen

Kaum zu fassen,  jetzt ist es so weit!  Das packen hat ein Ende, das Verabschieden auch.  Wir freuen uns auf, ein Jahr in Deutschland,auf Familie,  Freunde. ...
Für uns Eltern ist es Heimat,  für unsere Kinder nicht.  Danke wenn ihr dafür im Gebet daran denkt.  Sie sind ein ganz anderes Umfeld gewohnt und werden in Deutschland vieles Neue kennen lernen.